Zu mir – Dr. Mareike Teigeler

Als leidenschaftliche Philosophin ist es mein Anliegen, philosophische Perspektiven da einzubringen, wo wir von ihnen profitieren können: im Umgang mit den Fragen, die uns umtreiben.

 

Philosophische Perspektiven halten keine eindeutigen Lösungen bereit. Dass sie uns deshalb in konkreten Entscheidungssituationen nicht weiterhelfen könnten, ist für mich ein Trugschluss.

 

Im Rahmen meiner Forschungsarbeit, vor allem aber als Dozentin, erfahre ich das Gegenteil. Gemeinsam mit Studierenden aus unterschiedlichen Disziplinen stelle ich fest, wie zielführend es ist, die Philosophie zu Rate zu ziehen, um eine eigene Position zu schärfen. Mein Ziel ist es, Berührungspunkte zwischen Theorie und (unternehmerischer) Praxis herzustellen. Dadurch wird es möglich, sich in komplexen Fragen auf sich selbst zu verlassen und selbstbestimmt zu handeln.

 

Genau dieses innovative Potential der Philosophie möchte ich erfahrbar machen. Hier liegt mein Antrieb.

 

Seit 2012 bin ich als Wissenschaftlerin an der Leuphana Universität Lüneburg tätig. Als Beraterin möchte ich meinen philosophisch-wissenschaftlichen Background „in die Tat umsetzen“. Ich möchte Sie dazu anregen, eigene Prozesse und (Lösungs-)Wege in Entscheidungsfragen zu entwickeln.

 

 

 

 



Meine Kooperationspartner